Tipps: DSDS und andere Castings Neu im Forum bb6.org - Blog - Computer & Internet - Gesundheit - Arbeit und Beruf

Medien Forum Fotogalerie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Politik & Wirtschaft »

Bundestagswahlen 2017

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bundestagswahlen 2017
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lonicera
Kopfpatsch Kopfpatsch Kopfpatsch

Ich kann mir die oben stehende Tirade mit aller mir zur Verfügung stehenden Nachsicht nur so erklären, dass @Stresstest die Mehrzahl meiner Posts nicht gelesen oder verstanden hat. Denn sonst wären seine Unterstellungen sehr, sehr bösartig.


... oh, doch! Wenn es hier einen Leser gibt, der alle deine Posts regelmäßig und aufmerksam liest, dann bin ich das. Nur gleichzeitig bin ich der Letzte, der sich einlullen lässt. Es reicht nicht aus, wie ein Zeuge Jehovas, eine infantile, friedliche Koexistenz von Löwen und Schäfchen zu predigen, sich als Weltverbesserer zu profilieren, und die Hälfte der Zusammenhänge sowie Folgen auszublenden, weil diese das eigene Weltbild stören könnten.

Und hier deine LINKE (aus Brandenburg) über Putinismus, Ukraine und die imperialistische Militärintervention der Russischen Föderation auf der Krim:

"Das russische Vorgehen ist jedoch erstens ganz klar als Auslandseinsatz einzuordnen. Denn es geht eben nicht nur um die Sicherung der eigenen Militärbasis (wobei aus imperialismuskritischer Sicht auch Militärbasen per se zu kritisieren sind), sonderm um die Sicherung des geopolitischen Einflusses auf der gesamten Krim. Die Eroberung fremden Territoriums (und es ist ja derzeit auch noch nicht klar, ob es noch weitere Militärinterventionen geben wird) ist ganz klar als eine imperialistische Politik zu charakterisieren. Und dann stellt sich die Frage: Warum ist russischer Imperialismus in Ordnung, während der anderer Nationen aufs Schärfste verurteilt wird?"

http://www.dielinke-brandenburg.de/index.php?id=42343


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
07.03.2017 04:05 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.659
Herkunft: Brandenburg

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.662.371
Nächster Level: 6.058.010

395.639 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Stresstest
Was mich neuerdings so an Dir stört ist, dass Du kein an mich adressiertest Post ohne direkten persönlichen Angriff bis hin zur Beleidigung zustande bringst. Die Foren-Grundregel lautet aber wohl "sachliche Diskussion unter strikter Vermeidung persönlicher Angriffe". Und, da wir ein "Medien-"Forum sind, wären besonders bei grundlegenden Theorien auch Hinweise auf Quellen hilfreich für die Diskussion. Oder hast Du Dir die - ich sags mal in meiner Formulierung - mit dem Ziel der weiteren Stärkung des imperialistischen Deutschlands absichtlich verursachte Flüchtlingsschwemme selbst einfallen lassen? Ich las bisher nur etwas von "vorsätzlicher Destabilisierung der BRD", wahlweise durch USA oder Russland, und auch Googeln brachte mich da nicht weiter. Natürlich sind mir trotzdem einzelne Stimmen nicht entgangen, die dem Flüchtlingsproblem eine gute Seite abgewinnen und meinen, ein bisschen mehr Durchmischung oder beispielsweise die Belebung der zurückgehenden/stagnierenden Geburtenrate als Gegengewicht zur hohen Sterblichkeit könnten uns Deutschen doch nur gut tun. Hatte ich bisher eigentlich auch so gesehen.

Zitat:

[...]Es reicht nicht aus, wie ein Zeuge Jehovas, eine infantile, friedliche Koexistenz von Löwen und Schäfchen zu predigen, sich als Weltverbesserer zu profilieren, und die Hälfte der Zusammenhänge sowie Folgen auszublenden, weil diese das eigene Weltbild stören könnten.

An dieser Stelle habe ich mich gefragt, ob Du tatsächlich mich meinst. Aber vor allem, weshalb Du dazu Jahre lang geschwiegen hast, um jetzt desto massiver über mich herzufallen.
Mir wurde zwar schon mal unterstellt, dass ich meine Posts in Chile verfasse, aber dass man mich mit den Zeugen Jehovas vergleichen könnte, ist mir ebenso wenig in den Sinn gekommen wie der Rest Deiner Beschuldigung. Wie sollte ich mich denn nach Deiner Meinung positionieren? Zur Revolution aufrufen? Und, noch wichtiger: Welches sind Deine eigene Positionen? Dazu habe ich erst in den letzten Tagen andeutungsweise einiges gelesen - denn was beispielsweise nach dem geschmetterten Falsch! kam, war nicht so begründet, dass mein infantiles/dementes(?) Denkvermögen sich einen rechten Reim darauf machen konnte. "Sag mir, wo du stehst und welchen Weg du gehst ..." hieß ein beliebtes DDR-Lied. Aber vielleicht bist Du doch wesentlich jünger als ich und hast im Gegensatz zu mir noch einiges zu verlieren. Mich selbst kümmern, ehrlich gesagt, die BRD-"Sicherheits"organe überhaupt nicht mehr - zumindest so lange sie mir den Internetzugang nicht ganz blockieren.

Zitat:
[...]Und hier deine LINKE (aus Brandenburg) über Putinismus, Ukraine und die imperialistische Militärintervention der Russischen Föderation auf der Krim:[...]

Falls Du meine Posts kennst, weißt Du, dass von "meiner" Linken nicht die Rede sein kann, weil ich nicht Mitglied bin und erheblichen Widerspruch zu Äußerungen/ Handlungen mancher führenden Mitglieder/des Reformer-Flügels habe, beispielsweise zu Ramelow, Lederer u.a. und oft sogar zu Gysi. Sarah Wagenknecht, Ulla Jelpke usw. kann ich dagegen des öfteren zustimmen, obwohl auch nicht immer. Und so lange die Parteiführung an den friedenspolitischen Beschlüssen des letzten Parteitags festhält, bleibt sie für mich wegen Fehlens einer besseren Alternative wählbar.
Was die Brandenburger Linke da veröffentlicht hat, lehne auch ich ab. Da fehlt offenbar u.a. einfach die Geschichtskenntnis.
Apropos Geschichte: Ich kann durchaus verstehen und nachvollziehen, was Du zu den deutschen "Ost-Sklaven" schreibst. Aber zu Kaisers Zeiten besaß Deutschland auch mal bis aufs Blut ausgebeutete afrikanische Kolonien, und selbst als offiziell damit Schluss war, hatten deutsche Politik und Wirtschaft dort noch ihre dreckigen Finger zum "Nutzen des deutschen Volkes" im Spiel - haben sie heute immer noch und streben sogar nach noch mehr Einfluss, nicht zuletzt durch Bundeswehreinsätze. Aber das weißt Du natürlich alles selbst.

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 07.03.2017 10:12.

07.03.2017 08:38 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lonicera
@Stresstest
[...] zu Kaisers Zeiten besaß Deutschland auch mal bis aufs Blut ausgebeutete afrikanische Kolonien [...]


... @Lonicera, Deutschland gehörte nie zu den Kolonialmächten wie Großbritannien, Frankreich, Belgien, Portugal, Türkei, Italien oder die Niederlande. Das weißt du genau und trotzdem bemühst du diese zwar keine ruhmreiche aber Einzelepisode, ohne auf die Schwerpunkte zu achten.

Ähnlich war es mit deinen Links auf den Vierteiler bei RT Deutsch über den inszenierten Anschlag in Berlin. Für dich, @Lonicera, sahst du darin die Chance, einen jungen Araber (der sowieso permanent kriminell war und hinter Gitter sowie danach abgeschoben gehörte) in Schutz zu nehmen, weil er vom deutschen (und nicht nur) Staatsapparat reingelegt wurde. Der Schwerpunkt und die Tragweite dieser Maskerade waren allerdings ganz andere. Mit diesem fingierten Anschlag hat man die Bundestagswahl 2017 eröffnet und zwar für die CDU/CSU-Bande. Der kleine Laschet (CDU/NRW) war höchstwahrscheinlich über Nacht um 5 cm gewachsen, als ihm bewusst wurde, dass jetzt ein Untersuchungsausschuss kommt in dem die SPD gehörig auf die Nase kriegt, weil sie das angebliche Gefährdungspotenzial des A. Amris nicht erkannte und ihn rechtzeitig nicht stoppte! Keine Sau aus irgendwelcher Partei hat angesichts der zahlreichen Unstimmigkeiten bei dieser Inszenierung die Klappe aufgemacht und eine Klärung dieser gefordert Alle sind sich darin einig, der Anis Amri war es, ab jetzt kommen die elektronischen Fußfesseln zum Einsatz und wenn das nicht reicht, dann die Elektroschocker - mit dem elektrischen Strom haben die Deutschen schon vor über 70 Jahren gute Erfahrungen gemacht.

Aus den obigen Sätzen ergeben sich auch Prioritäten meiner Position, nämlich die Transparenz. Ab und zu gelingt es den Verfassungsrichtern etwas zu formulieren, was man in Stein meißeln könnte. Und in dieser Hinsicht gibt es folgende Sentenz vom BVerfG:

"Vertrauen ohne Transparenz, die erlaubt zu verfolgen, was politisch geschieht, ist nicht möglich!"

Und die "Umvolkung" ist ein Plan der Europäischen Stabilitätsinitiative e. V. (ESI - ein Thinktank mit Büros in Berlin, Brüssel, Istanbul und Wien):

"Gerald Knaus veröffentlichte am 3. Februar 2017 in einer Rundmail einen "Malta-Plan", indem die geltende „Dublin-Regelung“ ersetzt und somit eine großflächige Ansiedlung von afrikanischen Migranten in Europa ermöglicht werden soll."

https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A...%A4tsinitiative


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
07.03.2017 12:01 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.659
Herkunft: Brandenburg

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.662.371
Nächster Level: 6.058.010

395.639 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Stresstest
Zu deutschen Kolonien:
Was ich weiß ist, dass Deutschland lt. Wikipedia 1914 das an Fläche viertgrößte Kolonialreich nach dem britischen, französischen und russischen Weltreich war. Gemessen an der Bevölkerungszahl lag es etwa an fünfter Stelle nach den niederländischen Kolonien. Und sie befanden sich in verschiedenen Erdteilen.
https://www.welt.de/geschichte/article16...ntwicklung.html
Wie es speziell in manchen Regionen Afrikas zuging, wird hier dargestellt
"Aufräumen, aufhängen, niederknallen"
http://www.zeit.de/zeit-geschichte/2010/04/Kolonialismus
Der deutsche Vernichtungskrieg gegen die Herero und Nama mit 100.000 Todesopfern unter den Einheimischen ging als erster Völkermord des 20. Jahrhunderts in die Geschichte ein.
Und das nennst Du "keine ruhmreiche, aber Einzelepisode"?
Das kolonialistische Denken blieb in der deutschen Bevölkerung tief verwurzelt. Selbst der kleinste Lebensmittelhändler hatte noch während meiner Kindheit über der Tür ein großes Schild "Kolonialwaren" hängen, wir liebten "Negerküsse", während "Zulukaffer" und "Hottentotten" so ziemlich die schlimmsten Schimpfwörter waren.
Wie es nach 1945 um die unterschiedliche Haltung von DDR und BRD zur antikolonalen Befreiungsbewegung sowie zur Entwicklung normaler politischer/ökonomischer Beziehungen weltweit - aber auch in Afrika - stand, ist hier für Interessierte nachzulesen.
http://www.schattenblick.de/infopool/med...n/marx-415.html
Und warum der rohstoffreichste Kontinent die wohl ärmste Bevölkerung der Erde berherbergt, dürfte für niemand ein Rätel sein, der sich mal ernsthaft mit den Problemen befasst. Auch dazu gäbe es jede Menge Artikel - allein über die Hintergründe für den Mali-Einsatz der BW - , aber ich verzichte vorerst mal auf weitere Links.
Übrigens hatte ich in meinem Ausgangspost zum Thema nicht - wie Du es offenbar auslegen wolltest - Deutschland eine Alleinschuld unterstellt, sondern formuliert
Zitat:
[...]Ich hab's schon mehrfach geschrieben: Diese massenhafte Migration hat ihre Ursachen vor allem in der westlichen Politik von Konfliktschürung, Krieg, Ausbeutung, Existenz-/ Umweltzerstörung usw., an der sich auch die Bundesrepublik kräftig beteiligt und die von den Deutschen mehrheitlich geduldet/akzeptiert wurde/wird. Sie ist so zu sagen hauptsächlich die voraussehbare Quittung für unser eigenes Tun bzw. unser Nichtstun. [...]

----------------------

Kurz zum Anschlag in Berlin: Es war/ist keineswegs meine Absicht, Anis Amri in Schutz zu nehmen. Aber ich dachte/denke ebenso wie Du: Da stimmt doch etwas nicht! Wobei ich zwar ebenfalls sehe, dass die staatlichen Organe der BRD danach ihre lang vorbereiteten Pläne zur Verstärkung der "inneren Sicherheit" endlich in Gang setzen und CDU/CSU punkten können. Allerdings habe ich den Eindruck, dass da viel mehr dahintersteckt, etwa ein bislang unbekanntes internationales Netzwerk.
Ich habe mir das RT-Interview der Experten Külbel und Rupp nochmals angeschaut und finde ihre Zweifel/Argumente nach wie vor sehr berechtigt.
https://www.youtube.com/watch?v=YLM3x6Znm68
https://www.youtube.com/watch?v=gHASJX0Jmm4

----------------

Danke für den Wiki-Link zum "Malta-Plan" für Frau Merkel.
Den Begriff "Umvolkung" fand ich allerdigs nicht dort, sondern als Titel des neuen Buches von Akif Pirinçci
https://de.wikipedia.org/wiki/Akif_Pirin%C3%A7ci
das im Antaiosverlag von Götz Kubitschek erschien
https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%B6tz_Kubitschek
Inwieweit identifizierst Du Dich mit deren Ansichten?

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 07.03.2017 18:30.

07.03.2017 18:28 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... @Lonicera, das 30-40 Jahre lang dauernde deutsche Kolonialabenteuer war und bleibt eine Episode, egal wie deine persönliche Einstellung dazu ist. Was die von dir angegeben Opferzahl anbetrifft, da kann eine kleine Volksgruppe der Krimtataren locker mithalten, die über Jahrhunderte slawische Völker überfiel, um geraubte Frauen und Jungen an Sultane und Scheichs zu verkaufen, was nie unblutig verlief. Weissu, in Polen gab es auch viele Kolonialläden, obwohl wir keine Kolonien hatten:

http://www.panoramio.com/photo/71406802

Also, was soll das für ein Argument sein? Und was eine Kolonialmacht bedeutet, kannste hier nachlesen:

"Der französische Staat kassiert von seinen ehemaligen Kolonien jährlich 440 Milliarden Euro an Steuern. Frankreich ist auf die Einnahmen angewiesen, um nicht in der wirtschaftlichen Bedeutungslosigkeit zu versinken [...]"

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten...olonien-halten/

Zitat:
Original von Lonicera
Und warum der rohstoffreichste Kontinent die wohl ärmste Bevölkerung der Erde berherbergt, dürfte für niemand ein Rätel sein, der sich mal ernsthaft mit den Problemen befasst.


... ich befürchte, du hast auch eine falsche Vorstellung darüber, warum die nördliche Halbkugel einen so großen zivilisatorischen Vorsprung hat. Aber lass Afrika für die letzten 1.000 Jahre in Ruhe und beschreibe in einigen Sätzen eine ungestörte Entwicklung dieses Kontinents, ohne westliche Einflüsse?

Zitat:
Original von Lonicera
Kurz zum Anschlag in Berlin: Es war/ist keineswegs meine Absicht, Anis Amri in Schutz zu nehmen. Aber ich dachte/denke ebenso wie Du: Da stimmt doch etwas nicht! Wobei ich zwar ebenfalls sehe, dass die staatlichen Organe der BRD danach ihre lang vorbereiteten Pläne zur Verstärkung der "inneren Sicherheit" endlich in Gang setzen und CDU/CSU punkten können. Allerdings habe ich den Eindruck, dass da viel mehr dahintersteckt, etwa ein bislang unbekanntes internationales Netzwerk.


... na dann, wollen wir mal hoffen, dass deine SAHRA Wagenknecht, oder Ulla Jelpke rasch den Bundesinnenminister im Bundestag ansprechen und fragen: "Thomas, du alter Gauner, es gab keinen Anschlag in Berlin! Wir wollen die Wahrheit wissen?"


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stresstest: 07.03.2017 21:56.

07.03.2017 21:53 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
hoffi hoffi ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3451.gif

Dabei seit: 27.04.2009
Beiträge: 2.165
Herkunft: Berlin

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.169.745
Nächster Level: 7.172.237

2.492 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

man könnte diesen Thread auch Lonicera - Stresstest - Thread nennen. Lachen2
08.03.2017 12:40 hoffi ist offline E-Mail an hoffi senden Beiträge von hoffi suchen Nehmen Sie hoffi in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoffi
man könnte diesen Thread auch Lonicera - Stresstest - Thread nennen. Lachen2


... @hoffi, fühlst du dich unterrepräsentiert in diesem Thread? Dann, schreib was Kluges.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
08.03.2017 15:55 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
hoffi hoffi ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3451.gif

Dabei seit: 27.04.2009
Beiträge: 2.165
Herkunft: Berlin

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.169.745
Nächster Level: 7.172.237

2.492 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da täuscht du dich aber ganz gewaltig. Ich fühle mich ganz und gar nicht unterrepräsentiert. Sonst hätte ich wohl schon etwas sehr Kluges geschrieben. Zwinker2
Was du so denkst.... Lachen2

Ich les´euch meistens gerne.
08.03.2017 18:41 hoffi ist offline E-Mail an hoffi senden Beiträge von hoffi suchen Nehmen Sie hoffi in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoffi
da täuscht du dich aber ganz gewaltig. Ich fühle mich ganz und gar nicht unterrepräsentiert. Sonst hätte ich wohl schon etwas sehr Kluges geschrieben. Zwinker2
Was du so denkst.... Lachen2 [...]


... @hoffi, es wäre aber sehr anständig, wenn du uns, als echte Berlinerin, einige Sätze zu den Ereignissen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt formuliert hättest. Die Berliner sind doch nicht dumm, man kann sie nicht so leicht täuschen, oder?


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
08.03.2017 21:21 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
hoffi hoffi ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3451.gif

Dabei seit: 27.04.2009
Beiträge: 2.165
Herkunft: Berlin

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.169.745
Nächster Level: 7.172.237

2.492 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Stresstest
...da kannst du aber sowas von sicher sein, dass ich das getan hätte.

Ich war genau zu jenem Zeitpunkt in HH, ich sage fast Gott sei Dank, denn das Ereignis fand 2,5 Minuten von meiner Wohnung entfernt statt. Ich wohne am Tauentzien und kann den Breitscheidplatz vom Fenster aus sehen.

Nach Tagen meiner Rückkehr war der Platz noch immer abgesperrt, nur das habe ich davon noch gesehen.

Was hat das aber mit Anständigkeit zu tun? Selbst, wenn ich anwesend gewesen wäre und darüber nichts gesagt hätte, hätte das vielleicht Gründe. Könnte das sein?

Und ......dumme Menschen gibt es überall, auch in Berlin.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hoffi: 09.03.2017 07:58.

09.03.2017 07:48 hoffi ist offline E-Mail an hoffi senden Beiträge von hoffi suchen Nehmen Sie hoffi in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoffi
Ich war genau zu jenem Zeitpunkt in HH, ich sage fast Gott sei Dank, denn das Ereignis fand 2,5 Minuten von meiner Wohnung entfernt statt. Ich wohne am Tauentzien und kann den Breitscheidplatz vom Fenster aus sehen.


... @hoffi, ja, ich weiß. Manche Berliner (auch welche, die in dieses Ereignis indirekt involviert waren) verbrachten die Zeit um den 19.12.2016 vorsichtshalber in Hamburg.

Zitat:
Original von hoffi
Nach Tagen meiner Rückkehr war der Platz noch immer abgesperrt


... ist eine konkrete Info, muss ich mir merken.

Zitat:
Original von hoffi
Selbst, wenn ich anwesend gewesen wäre und darüber nichts gesagt hätte, hätte das vielleicht Gründe. Könnte das sein?


... selbstverständlich! Die gestrigen Wikileaks-Enthüllungen gaben auch mir zu denken.

Zitat:
Original von hoffi
Und ......dumme Menschen gibt es überall, auch in Berlin.


... jetzt aber Butter bei die Fische - hat man euch, Berliner, im Zusammenhang mit dem 19.12.2016, getäuscht, oder nicht? Du hast doch bestimmt eine Menge Freunde/Bekannte in Berlin, die am 19.12.2016 nicht verreist waren.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
09.03.2017 09:47 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
hoffi hoffi ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3451.gif

Dabei seit: 27.04.2009
Beiträge: 2.165
Herkunft: Berlin

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.169.745
Nächster Level: 7.172.237

2.492 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kopfpatsch wieso sollten normale Berliner mehr darüber wissen als so schlaue Leute aus dem Grossraum - Krefeld?
09.03.2017 13:02 hoffi ist offline E-Mail an hoffi senden Beiträge von hoffi suchen Nehmen Sie hoffi in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 1.104

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.524.308
Nächster Level: 2.530.022

5.714 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoffi
Kopfpatsch wieso sollten normale Berliner mehr darüber wissen als so schlaue Leute aus dem Grossraum - Krefeld?


... alleine die Tatortnähe und die Möglichkeit Zeugen dieses Vorfalls direkt anzusprechen (der Weihnachtsmarkt wurde ja einige Tage später wieder geöffnet) bringen riesige Vorteile mit sich.

Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
09.03.2017 16:26 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3]
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Politik & Wirtschaft » Bundestagswahlen 2017

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2018 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog