Tipps: DSDS und andere Castings Big Brother 2015 - Bundestagswahl 2017 Das Supertalent 2015 - Film & TV - Blog - Das Weihnachtsspezial - Computer & Internet - Gesundheit - Weihnachtsradio - Arbeit und Beruf

Medien Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse »

Anschlag in München

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anschlag in München
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Anschlag in München Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erste Meldung von n-tv zu den Ereignissen
Zitat:
Um 17.52 Uhr hat es eine Schießerei in einem Einkaufszentrum in München gegeben. Drei Menschen sind ums Leben gekommen. Unbestätigten Berichten zufolge sind sechs Menschen tot und mehrere verletzt. Die Polizei geht von drei Tätern aus. Diese sind auf der Flucht. Die Situation wird als "akute Terrorlage" eingeschätzt. Die Bevölkerung ist aufgefordert, den öffentlichen Raum zu meiden. Der öffentliche Nahverkehr ist eingestellt, der Hauptbahnhof evakuiert. Die Behörden sind mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz.



Aktueller Stand
+++ 01:46 Entwarnung für München +++
Polizeipressesprecher Thomas Baumann: "Wie es jetzt aussieht, ist es tatsächlich nur einer gewesen. Über seine Identität kann ich noch nichts sagen." An die Bevölkerung gewandt, sagte er: "Die Warnung, nicht aus dem Haus zu gehen, ist eigentlich aufgehoben. Die Busse fahren wohl schon wieder."

+++ 01:34 Polizei: Attentäter war Einzeltäter +++
Nach dem Anschlag in einem Münchner Einkaufszentrum gibt die Polizei vorsichtige Entwarnung. Es sehe danach aus, dass es sich bei einem Mann, der sich am Abend erschossen habe, um den einzigen Täter gehandelt habe.

+++ 01:24 Jetzt zehn Tote +++
Ein weiteres Opfer erliegt nach Polizeiangaben seinen Verletzungen. Damit steigt die Zahl der Toten auf zehn. Darunter ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Leiche eines Täters. Der öffentliche Nahverkehr in der Stadt nimmt seinen Betrieb unterdessen wieder auf.

+++ 01:20 Zahl der Verletzten steigt auf 21 +++
Die Zahl der Verletzten erhöht sich. Der Rettungsdienst habe 21 Verletzte gezählt, berichtet Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins. Die Verletzungen reichten von leicht bis schwer.

Weiteres im Liveticker
http://www.n-tv.de/politik/01-46-Entwarn...le18256586.html

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 23.07.2016 02:09.

23.07.2016 02:07 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terrorwarnung aufgehoben 18-Jähriger erschießt neun Menschen in München

Ein 18-Jähriger schießt an einem Einkaufszentrum in München um sich, tötet neun Menschen und richtet sich selbst. Warum? Nach einer Nacht im Ausnahmezustand sind noch viele Fragen offen. Die Terrorwarnung wurde aufgehoben.

München unter Schock: Neun Menschen werden am Olympia-Einkaufszentrum erschossen, 16 weitere verletzt. Am Freitagabend spricht die Polizei zunächst von einer Terrorlage. 2300 Sicherheitskräfte sind im Einsatz. Busse und Bahnen stellen den Betrieb ein. München ist im Ausnahmezustand. Über Stunden ist unklar: Wieviele Täter gibt es und wo sind sie? Die Entwarnung kommt in der Nacht: Die Polizei geht davon aus, dass der mutmaßliche Schütze, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner, allein gehandelt hat. Er hat sich selbst getötet

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 06:55 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

München - Moosach:
Terror-Anschlag in München: Polizei-Großeinsatz - 10 Tote im Einkaufszentrum OEZ & McDonalds. Täter tötet sich selbst
Terror-Anschlag in München: Mutmaßlich islamistische Terroristen haben im Einkaufszentrum OEZ in München-Moosach mindestens 8 Menschen ermordet. Derzeit läuft ein Großeinsatz der Münchner Polizei. Derzeit ist lt. Polizei nicht bekannt, wo sich die Täter aufhalten. Über München kreisen Polizeihubschrauber mit Scharfschützen. Aus ganz Südbayern wurden Polizeikräfte nach München zusammengezogen. Die komplette Innenstadt ist gesperrt. Der komplette U-Bahn-Verkehr wurde eingestellt. Menschen sollen in ihren Häusern bleiben und öffentliche Plätze meiden. Mediziner-kreise sprechen von 11 Toten.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 06:57 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

23.07.2016 - 06:57 Uhr

Home › Regional ›
München aktuell

So lief der Polizei-Einsatz | München im Ausnahmezustand

München – Ein Albtraum ist in einer deutschen Großstadt wahr geworden! Friedliche Passanten, am frühen Freitagabend erschossen.

Die Polizei spricht von einer akuten Terrorlage. Es herrscht Panik. Die Frage bis in die Abendstunden: Sind die oder der Täter noch auf der Flucht?

Um kurz nach 2 Uhr dann eine erste Erleichterung: Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Einzeltäter handelt. Es soll sich bei dem Todesschützen um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner handeln. Er wurde tot aufgefunden.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 06:59 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer glaubt Deutschland sei sicher , nu haben wir den Beweis das es nicht so ist

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 07:02 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Anschlag in MünchenKein Wort von der Kanzlerin: Während Deutschland bangt, bleibt Merkel stumm
Samstag, 23.07.2016, 01:53 · von FOCUS-Online-Redakteurin Linda Hinz


FOCUS Online/Wochit ErdoganMerkelTelefon

Um 17.52 Uhr fallen die ersten Schüsse bei einem Einkaufszentrum in München. Deutsche und internationale Medien verschicken Eilmeldungen. Schnell wird klar: Was hier passiert, ist ernst – es werden Todesopfer und Verletzte gemeldet.

Das ganze Land verfolgt mit Bestürzung die Ereignisse in der bayerischen Landeshauptstadt. Die Münchner bekommen besorgte Nachrichten von ihren Freunden und Verwandten, ob alles in Ordnung sei.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pussycat1: 23.07.2016 07:55.

23.07.2016 07:46 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kanzlerin Merkel und ihre für Sicherheit wichtigen Minister treffen sich sofort am Samstag, um über den Anschlag in München zu beraten
23.07.16 | 07:25 Uhr | 3 mal gelesen | So gefunden auf de.msn.com
Kanzlerin Merkel und ihre für Sicherheit wichtigen Minister treffen sich sofort am Samstag, um über den Anschlag in München zu beraten. Politiker äußern sich bestürzt über den "mörderischen Angriff" - US-Präsident Obama bietet seine Hilfe an.

Quelle

Kanzlerin Merkel und ihre für Sicherheit wichtigen Minister treffen sich sofort am Samstag, um über den Anschlag in München zu beraten. Politiker äußern sich bestürzt über den "mörderischen Angriff" - US-Präsident Obama bietet seine Hilfe an.

Die Bundesregierung ruft nach dem Anschlag in München den Bundessicherheitsrat in Berlin zusammen. Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) kündigte am Freitagabend diesen Schritt an - in dem Gremium sitzen neben Altmaier selbst Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), Vizekanzler Sigmar Gabriel, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Justizminister Heiko Maas (alle SPD), Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU); außerdem Innenminister Thomas de Maizière (CDU) - er soll bereits zum zweiten Mal in dieser Woche seinen Urlaub unterbrochen haben und auf dem Rückflug aus den USA sein.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 07:56 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
„Musste mir eine Waffe kaufen, um Euch alle abzuknallen“ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

FAZ 23.07.16

Zitat:
- Noch am Freitagabend wurde ein Handyvideo eines Passanten bekannt, der vom Dach eines Parkhauses aus Kontakt mit einem Mann mit Schusswaffe hat, der auf dem Dach eines gegenüberliegenden, niedrigeren Parkdecks steht. Er versucht ihn von weiteren Schüssen abzubringen, beschimpft den Mann als „Scheiß Kanaken“. Dieser antwortet: „Ich bin Deutscher, ich bin hier geboren worden. Ich war in Behandlung.“ Und: Wegen euch bin ich gemobbt worden sieben Jahre lang. Und jetzt musste ich mir eine Waffe kaufen, um euch alle abzuknallen." Der Münchner Polizeipräsident Andrä sagte am frühen Samstagmorgen, bei dem Mann auf dem Parkdeck handele es sich nach derzeitigem Erkenntnisstand um den Täter.[...]


__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

23.07.2016 08:48 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Samstag, 23. Juli 2016
Schießerei in MünchenWas wir bisher wissen

Bei einem Anschlag an einem Einkaufszentrum in der bayerischen Landeshauptstadt kommen neun Menschen sowie der Angreifer ums Leben, über 16 werden verletzt. Der Angreifer tötet sich später offenbar selbst. In München gibt es stundenlang eine "akute Terrorlage", bevor die Polizei Entwarnung gibt.

Was hat sich wann ereignet?

Um 17.52 Uhr geht der erste Notruf bei der Polizei ein. Schüsse nahe einem Einkaufszentrum im Nordosten der Stadt werden gemeldet. Die ersten Schüsse fallen vor einem Schnellrestauran. Nachrichten über Tote und Verletzte verbreiten sich schnell über soziale Netzwerke. Die Lage bleibt über Stunden hinweg jedoch unklar.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 11:03 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Panik, Trauer, Ausnahmezustand
So erlebten die Münchner den Anschlag am OEZ
az, 23.07.2016 09:54 Uhr



Die Münchner Christine Rapp, Matthias Weber, Rudolf L. und Marion P. waren vor Ort, als die Schüsse am Freitagabend am OEZ krachten. Wie sie diesen schrecklichen Moment erlebt haben, erfahren Sie hier.

München - Als Christine Rapp vom Bezirksausschuss Moosach in ihrem Wohnblock neben dem OEZ die Schüsse hört, rennt sie sofort nach draußen. Beim Eingang zum Karstadt laufen panisch Menschen auf die Straße. Gegen den Strom kämpft sich die Moosacherin ins Gebäude. Drinnen trifft sie auf eine verzweifelte Rollstuhlfahrerin, hilft der Frau ins Freie. Und steigt hoch in den ersten Stock.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 11:07 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Vor allem Jugendliche unter den Opfern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ARD 10:34 Uhr

Zitat:
Acht junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren und eine 45-jährige Frau sollen die Todesopfer der gestrigen Schießerei sein, berichtet ARD-Korrespondent Oliver Bendixen. Drei Menschen sollen noch in Lebensgefahr schweben, darunter auch ein 12-jähriger Schüler.


Das würde zu der oben erwähnte Äußerung des Täters über jahrelanges Mobbing (7 Jahre!) passen.
Die Familie sei lt. Nachbarn freundlich und unauffällig, Vater Taxifahrer, Mutter in einem Kaufhaus beschäftigt. Es gibt wohl noch einen jüngeren Bruder.

Was für einen Amoklauf spricht

Zitat:
Ein junger Mann voller Wut und Kränkungsgefühle sucht einen letzten öffentlichkeitswirksamen Auftritt und entscheidet sich für den Mord an möglichst vielen Menschen. Das ist die wissenschaftliche Kurzbeschreibung eines Amokläufers

Weiterlesen unter
http://www.n-tv.de/panorama/Warum-mehr-f...le18259401.html

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 23.07.2016 11:21.

23.07.2016 11:13 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Samstag, 23. Juli 2016
Was trieb den Amoktäter an?Der nette Junge aus München

Immer nett, nie sauer, hilfsbereit: Es scheint ein anderer Mensch zu sein, über den Nachbarn berichten. Doch der 18-Jährige hat bei einem Amoklauf neun Menschen erschossen. Es gab wohl noch eine andere Seite in seinem Leben.

Er hat neun Menschen getötet. Am Ende richtete er die Waffe gegen sich selbst. Inzwischen ist er identifiziert: Der Amokläufer von München ist ein 18-jähriger Deutsch-Iraner aus der bayerischen Landeshauptstadt. Medienberichten zufolge soll er David S. heißen. Noch ist unklar, was ihn zu der Tat angetrieben hat.

Am Morgen stürmten Einsatzkräfte der Polizei eine Wohnung im Stadtteil Maxvorstadt. Das mehrstöckige Wohnhaus wurde weiträumig abgesperrt, Ermittler trugen Kartons aus dem Haus. Zunächst gab es von der Polizei keine Bestätigung, dass es sich um den Wohnort des Jugendlichen handelt oder ob der Einsatz etwa der Wohnung seines Vater gegolten habe. Letzteres hatte "Bild.de" gemeldet.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 11:46 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
RE: Vor allem Jugendliche unter den Opfern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Uli Gellermann ("Rationalgalerie") nahm die Ereignisse zum Anlass einer Ergänzung seines von mir im FrankreichThread verlinkten Artkels

NACHTRAG ZUM AMOKLAUF IN MÜNCHEN

11. Juni 1964
Volksschule des Kölner Stadtteils Volkhoven.
Ein Rentner
tötet mit einem selbstgebauten Flammenwerfer
und einer Lanze acht Schüler und zwei Lehrerinnen.
20 Kinder und zwei Lehrerinnen werden verletzt.
Auf der Flucht begeht der Täter Selbstmord.
Nationalität: Deutsch, Religion: Unbekannt.

26. April 2002
Gutenberg-Gymnasium in Erfurt
Ein 19-jährige Gymnasiast
erschießt 16 Menschen und sich selbst.
Nationalität: Deutsch, Religion: Unbekannt.

20. November 2006
Geschwister-Scholl-Schule in Emsdetten
Ein 18-jähriger Amokläufer
tötet 37 Menschen und sich selbst.
Sein Sprengstoffgürtel musste nach der Tat
von der Polizei entschärft werden.
Nationalität: Deutsch, Religion: Unbekannt.

11. März 2009
Albertville-Realschule in Winnenden
Ein 17-jähriger Ex-Schüler
erschiesst neun Schüler
und drei Lehrerinnen
und drei Passanten.
Der Täter kommt bei einer Schießerei mit der Polizei ums Leben.
Nationalität: Deutsch, Religion: Unbekannt.

Bereits der erste Kommentar dazu bringt auf den Punkt, was mir selbst am Herzen liegt.

Zitat:
Am 23. Juli 2016 schrieb Reyes Carrillo: Was vergangene Nacht, einmal mehr, medial an Terrorpanik inszeniert wurde, ist nur noch fassungslos machend. Es durfte unter allen Umständen, sogar jetzt noch in den Vormittagsstunden, nicht sein, dass diese Wahnsinnstat, die neun Menschen das Leben gekostet hat, evtl. keinen islamistischen Hintergrund gehabt haben könnte. Das ganze mediale Deutschland, ÖR-Rundfunk, private Nachrichtensender und die schreibende Blutzunft hungerten förmlich mit lechzender Zunge danach, diesem schrecklichen Amoklauf die Fratze des IS-Terrorismus aufzusetzen. Längst war bekannt, dass der Täter fließend deutsch sprach, dass er kein arabisches Aussehen hatte, dass er in einem Video-Tonmitschnitt sich selbst als Deutschen ausgab, der aus einer Hartz-IV-Gegend stamme, in psychiatrischer Behandlung gewesen sei usw. Das interessierte freilich niemanden. Bizarre Momente für die Nachwelt: Da läuft gerade das Video mit dem Amokläufer, wie er das oben Genannte von sich preisgibt – und sofort danach, geradezu parallel tönt mit schwerer Stimme einer dieser wie Gift-Pilze überall im Wald sprießenden „Terrorexperten“, dass ein islamistischer Hintergrund der Tat doch sehr, sehr wahrscheinlich sei. [...] Einer meinte gar, auch wenn wirklich nix und gar nix Islamistisches bis in die zwölf letzten Inkarnationen dieses 18-jährigen gefunden werden würde, wäre es dennoch mittelbar eine islamistische Tat, da junge Menschen heute dazu neigten, diese nachzuahmen. Hä? Hä? Der „Werther-Effekt“ à la Islamismus? Eine Millionenstadt lahm gelegt, die GSG9 eingeflogen, Polizei aus ganz Bayern und Baden-Würtemberg: 2300 Mann. Natürlich ist da sehr viel Prävention dabei, natürlich musste man zu diesem Zeitpunkt noch von allem Denkbaren ausgehen, natürlich… Und trotzdem ist diese Quantität und vor allem die Qualität dieser Hysterie auf sekundär gefährliche Art gespenstisch, weil dahinter dieses klar gewollte Kriegsszenario steht, das im lärmend-lauten Großeinsatz die Spuren verwischen soll, woher der islamistische Terror überhaupt kommt und wer dafür verantwortlich ist. Und andererseits bietet eben diese bewusst gezüchtete Terrorangst die mit Abstand beste Gelegenheit, man kann es nur immer wieder sagen, die demokratischen Rechte Stück für Stück weiter zu schleifen. Obama und Killary weinten aus Washington mit den Deutschen, New Johnson aus dem Königreich, dem untreuen – und, Leckerbissen, der französische Präsident François Hollande richtete eine „persönliche Unterstützungsbotschaft” an cher Angela. Da wird er sie beraten haben, was als Nächstes zu tun ist. Alle einig im trauten Wissen um einen barbarischen islamitischen Terroranschlag.


http://www.rationalgalerie.de/home/frank...gen-syrien.html

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

23.07.2016 11:52 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber auch die nachfolgenden Kommentare sind unbedingt lesenswert!

Beispielsweise dieser

Zitat:
Am 23. Juli 2016 schrieb Dieter Seibt: Danke für die Ergänzung. Wissen Sie eventuell noch was über ähnliche Dinge, die zu Friedenszeiten in dem "Unrechtsstaat" DDR vorgefallen sind? Es kann natürlich sein, daß die Fa. des Herrn Mielke jegliches Rechtsbewußtsein unterdrückte und man sich deshalb nicht mal mit einem Knüppel bewaffnen durfte. Wie schön ist das bei unseren amerikanischen Freunden, da wurden im letzten Jahr 33000 Menschen aus Jux abgeknallt, wie der Herr Obama mal erzählte. Weiter so, danke.
Antwort von U. Gellermann: Ich bin ein ziemlich guter DDR-Kenner: Auch nach der Wende, nachdem ja „alles“ öffentlich wurde, gab es keine Information über einen Amoklauf in der DDR. Beste Grüße,


__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

23.07.2016 11:53 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was geht nur in solchen Menschen vor , die anderen Menschen Leid zufügen .

Liegt es an unserer Gesellschaft , fühlen sie sich zuwenig beachtet , werden sie gemobbt ( wie es beim Täter in Münschen gewesen soll ) die Gründe werden wir nie Erfahren , denn man kann einem Menschen nur ins Gesicht schauen und nicht in seinen Kopf . Der Täter von München ist Tod , also wird man die Gründe nie zu 100% Erfahren , es können nur Vermutungen sein ,

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 11:53 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Samstag, 23. Juli 2016
Kein Bezug zu islamistischem TerrorPolizei wertet Bluttat von München als Amoklauf

Am Morgen nach der Schießerei in München werden die Hintergründe deutlich. Der Täter sei ein "klassischer Amoktäter", teilen die Behörden mit. Es gebe keinen politischen Zusammenhang.

Nach der Bluttat von München hat die Polizei keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund des Täters. Der Einzeltäter hatte demnach keinen Bezug zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS). Es gebe jedoch Hinweise auf eine Beschäftigung des 18-Jährigen mit dem Thema Amoklauf, sagte Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä. So seien in der Wohnung des Täters "Unterlagen zum Thema Amok" gefunden worden.

Quelle

Hier gibt es ein Video mit Werbung

Video

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pussycat1: 23.07.2016 12:31.

23.07.2016 12:26 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier noch zwei Links zur Darstellung der bisher bekannten Faktenlage

Zitat:
[...]Drei der Opfer waren Kosovo-Albaner, drei Türken und eines Grieche. Es handelt sich größtenteils um junge Menschen. Acht der Getöteten waren nach Angaben der Polizei zwischen 14 und 20 Jahre alt. Das neunte Opfer war 45 Jahre alt. Unter den Getöteten sind demnach drei Frauen. Für die These, dass der Täter gezielt auf ausländisch aussehende Opfer schoss, können die Ermittler keinen Erkenntnisse vorlegen.[...]


Weiteres lesen unter
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....en-ein-grieche/
------------------


"Dialog" des Amokläufers vom Dach des Parkhauses mit einem Anwohner, der eigentlich auf seinem Balkon ein Feierabend-Bier trinken wollte

Zitat:
Anwohner [versucht offenbar Kommunikationsaufnahme]: Du Oschloch, du Wixa do untn, hee du.
Bewaffneter [in einem offenbar schon vorher begonnenen Monolog unterbrochen]: [….] und jetzt muss ich hier eine Waffe kaufen, um euch abzuknallen.
Anwohner: Ja woaßt du wos? Dia g'heat da Schedl awegeschnt'n du Oschloch.
Bewaffneter: [unverständlich]
Anwohner [laut, offenbar zu Dritten]: He! Der hod die Schusswaffe! Der Wixa, er do.
Bewaffneter: Scheiß [schwer verständlich - möglicherweise "Türken" oder "Kurden"] Anwohner: Scheiß Kanaken, he do. Heh! [laut, zu Dritten] Der hod [unverständlich], der hod [in betont verständlichem Hochdeutsch] seine Waffe geladen, hoi die Bullen [unverständlich, möglicherweise ein Name], der laft umananda, dea Wixa - er do.
Bewaffneter: Ich bin Deutscher!
Anwohner: A Wixa bist du [betont verständlich hochdeutsch] ein Wixer, was machst du für an Scheiß?
Bewaffneter: Ich bin hier geboren!
Anwohner: Ja und wos machst für an Scheiß?
Bewaffneter: Hier in der Hartz 4 Gegend [unverständlich] hier im Hasenbergl. Ich war hier in Behandlung.
Anwohner: Ja Behandlung, du g'heast in'd Psychiatrie, du Oschloch du bleds.
Bewaffneter: Ich habe nichts getan, kein Wort mehr, halten Sie die Schnauze, Mann.
Anwohner: Du Wixa, du.
Anwohner: Hee" [laut, zu Dritten]. Der laft im oberen Deck umananda, ihr Vollidioten. [Schüsse und Unterhaltung von Anwohnern in einer slawischen Sprache - Frau scheint Mann zu bitten, das Filmen aus Gefahrengründen zu unterlassen und vom Balkon in die Wohnung zu kommen]
Anwohner [währenddessen]: Du bist ned ganz dicht im Schel du Wixa. Du Oschloch du verschissens, Dir ham's ins Hirn g'schissn.
Bewaffneter [etwa gleichzeitig]: Haben Sie nicht, das ist es eben, haben sie nicht.

Weiteres lesen unter
http://www.heise.de/tp/artikel/48/48920/1.html

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

23.07.2016 18:08 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

München nach Amoklauf - Aktuelle News im Live-Blog: Polizei nennt keine Nationalitäten der Opfer
Von
A. Klingler J. Wolfer
Aktualisiert am 23. Juli 2016, 18:37 Uhr

München unter Schock: Bei einem Amoklauf im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) im Stadtteil Moosach sind am Freitagabend Schüsse gefallen. Nach Erkenntnissen der Polizei hat ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen und sich selbst das Leben genommen. Das Motiv der Tat ist noch nicht völlig geklärt. Der Täter habe sich aber intensiv mit Amokläufen beschäftigt. Wir halten Sie in unserem Live-Blog über die aktuellen Entwicklungen am heutigen Tag auf dem Laufenden.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 18:49 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 198.912.301
Nächster Level: 202.592.733

3.680.432 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gleich drei der Opfer stammen aus einer Familie
az/dpa, 23.07.2016 17:44 Uhr, aktualisiert 23.07.2016 18:05 Uhr

Nach dem Amoklauf eines 18-jährigen Deutsch-Iraners in München herrscht in der Stadt Beklommenheit. OB Reiter hat alle öffentlichen Feiern abgesagt. Merkel: "Wir trauern mit schwerem Herzen". Wer war der Täter? Alle Entwicklungen im AZ-Newsblog.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
23.07.2016 18:51 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Lonicera Lonicera ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3770.png

Dabei seit: 22.01.2015
Beiträge: 4.651
Herkunft: Brandenburg

Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.793.070
Nächster Level: 5.107.448

314.378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Lonicera
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PK
Um mal mit dem "Dialog" anzufangen: In einem der Kommentare zum (zwei Postings weiter oben) von mir verlinkten Artikel wird der Anwohner als "eigentlicher Held des Tages" bezeichnet. Finde ich nicht, sondern ganz im Gegenteil. Man kann zwar nicht erwarten, dass jeder in einer derartigen Situation wie ein geschulter Psychologe, d. h. de-eskalierend reagiert. Aber mit deftigen Beschimpfungen erreicht man doch normaler Weise nur eine Steigerung der Aggressivität. Mutig war es natürlich, falls der Anwohner damit selbst ein Risiko einging. Aber die Entfernung war ziemlich groß, und wo jeder andere Amokläufer nach der ersten Beleidigung oder zumindest nach dem Schmäh "Kanake" sofort geschossen hätte, versuchte sich dieser in "erklärenden" Antworten. Er sei Deutscher. Für mich klingt dies und auch der letzte Satz wie "Versteh doch - wir sind auf der gleichen Seite!"
Fest steht wohl inzwischen, dass er über Facebook gezielt kosovarische, arabische und türkische Jugendliche zum Tatort lockte. In einigen Meldungen liest man heute, er sei von ihresgleichen gemobbt worden. Dagegen erinnere ich mich, dass er gerufen haben soll: "Euretwegen bin ich sieben Jahre lang gemobbt worden!" Näheres wird sicher noch mitgeteilt. Aber meine Gedanken-Assoziation sieht da eine mögliche Verbindung zum Jugoslawienkrieg 1999, in dem die Bundesrepublik Deutschland eine äußerst unrühmliche Rolle spielte und der die Anzahl der Flüchtlinge aus dieser Region sprunghaft ansteigen ließ.
Hat dieser in München geborene Amokläufer David - dessen Vorname darauf hinweisen könnte, dass seine iranischen Eltern zum Christentum konvertierten - vielleicht die in der hiesigen Bevöllkerung danach rasch anwachsende Fremdenfeindlichkeit zu spüren bekommen, wurde nach den ersten normalen "deutschen" Kinderjahren nun mit allerhand "Kanaken" und sonstigem "minderwertigen Gesindel" in dieselbe Schublade gesteckt, obwohl er sich ganz und gar als Deutscher fühlte, und zwar sogar als besonders vorbildlicher? So wie Breivik als patriotischer Norweger.
Könnte ich mir jedenfalls vorstellen.
Aber natürlich sind das erst mal nur Spekulationen. ratlos2

__________________
Frieden ist nicht alles, aber alles ist nichts ohne Frieden
(Bertolt Brecht)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 23.07.2016 19:04.

23.07.2016 19:01 Lonicera ist offline Beiträge von Lonicera suchen Nehmen Sie Lonicera in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse » Anschlag in München

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2017 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog