Tipps: DSDS und andere Castings Neu im Forum bb6.org - Blog - Computer & Internet - Gesundheit - Arbeit und Beruf

Medien Forum Fotogalerie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Politik & Wirtschaft »

US-Atomwaffen bleiben hier

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen US-Atomwaffen bleiben hier
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lonicera
unregistriert
US-Atomwaffen bleiben hier Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Offiziell ist es nicht, aber in Deutschland lagern wohl noch immer US-amerikanische Atomwaffen. Alle Versuche, sie loszuwerden, sind bisher gescheitert. Auch die schwarz-gelbe Koalition konnte einen Abzug nicht erreichen. Im Gegenteil: Die Bomben kosten den deutschen Steuerzahler Millionen.

Weiterlesen unter
http://www.n-tv.de/politik/US-Atombomben...cle7139926.html
05.09.2012 17:14
Lonicera
unregistriert
Neue US-Atombomben in der BRD Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Büchel heißt die Gemeinde in Rheinland-Pfalz ... Eine Landstraße führt hinein, eine weiße Kirche zieht den Blick auf sich, Kornfelder kreisen die Häuser ein. Rund 1100 Einwohner hat der Ort. Ein übersichtliches Fleckchen Deutschland. Auf der Homepage schreibt der Bürgermeister: "An der Pahlbachhütte wurde ein schwarzer Pullover gefunden. Der Besitzer wird gebeten, sich mit mir in Verbindung zu setzen."

Ein Kilometer von dem Kleidungsstück entfernt ... liegt die Basis des Jagdbombergeschwaders 33, der Fliegerhorst Büchel. Ein großer Arbeitgeber, rund 2500 Beschäftigte.
Tornado-Kampfjets sind hier stationiert.
Und in unterirdischen Silos liegen bis zu 20 B61-Bomben. Die letzten verbliebenen Kernwaffen auf deutschem Boden.
Sie gehören den USA, im Ernstfall abwerfen aber würden sie deutsche Flugzeuge. ...
Die B61 ist 3,58 Meter lang, Durchmesser 33 Zentimeter. Grau gestrichen, glänzend, mit einem schwarzen Kopf. Wenn sie aufschlägt, entwickelt sich maximal eine Sprengkraft von über 300 Kilotonnen TNT. Zum Vergleich: "Little Boy", die Atom-Bombe von Hiroshima, hatte etwa 15 Kilotonnen. 90.000 Menschen starben sofort.
Die Bomben von Büchel sind ein offenes Geheimnis ... das allerdings seit Jahren kein Thema mehr war. ... Das könnte sich nun ändern.
Grund dafür ist der Plan der US-Regierung, ihr atomares Arsenal zu modernisieren. ...
Die Modernisierung der Bomben stößt erwartungsgemäß auf großes Unbehagen. So hat sich die Ärzteorganisation IPPNW, die die Verhütung eines Atomkrieges als Ziel hat, ausführlich mit den Plänen des US-Militärs befasst. Das Fazit: ... Durch die Hintertür werde eine neue Waffenklasse in der Bundesrepublik stationiert. ... Dieser Meinung ist auch Oliver Meier von der Universität Hamburg, Experte für US-Waffenpolitik. ... Auch sein Fazit lautet: "Nach meinem Verständnis handelt es sich um eine neue Waffe."
Nassauer betont die Konsequenz, die das haben könnte. Die Fähigkeiten eines Lenksystems könnten die Hemmschwelle für einen Einsatz deutlich senken. ...
In der kleinen Gemeinde Büchel sorgen die Geschehnisse um den wirtschaftlich wichtigen Stützpunkt kaum für Aufregung. Auch, weil die Informationen, die die Einwohner bekommen, immer schon spärlich waren. Man hat sich daran gewöhnt, etwas im Dunklen zu tappen, heißt es nahe der weißen Kirche. ..."

Vollständige Meldung unter
http://www.n-tv.de/politik/USA-bauen-Pra...cle7335591.html
01.10.2012 14:55
Lonicera
unregistriert
US-Atomwaffen aus Deutschland abziehen und verschrotten! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 8. November wurde im Bundestag über Atomwaffen gesprochen.
Inge Höger (Die Linke) brachte den Standpunkt der Friedensbewegung auf den Punkt:

"Die überwältigende Mehrheit der Menschen in Deutschland ist gegen Atombomben.
Über 80 Prozent sagen dies in Umfragen.
Selbst im Koalitionsvertrag von Schwarz-Gelb wurde ein Abzug der Atomwaffen in Aussicht gestellt. Angesichts des verheerenden Zerstörungspotenzials von Atombomben war dies erfreulich.
Leider hat sich diese Passage des Koalitionsvertrages inzwischen als Luftnummer entpuppt. ...
Die Bundesregierung ... unterstützt die Modernisierung der US-Atomwaffen in Deutschland. ...
Es geht um die Stationierung weitgehend neuer atomarer Waffensysteme. ..

Zu diesem Aufrüstungsprojekt gehört auch die Modernisierung der Tornados, von denen aus deutsche Piloten die US-Atomwaffen abwerfen können.
... Das gesamte atomare Modernisierungsprojekt kostet circa 10 Milliarden Euro. An diesen Kosten wird sich Deutschland voraussichtlich beteiligen.
Hier wird wieder einmal Politik gegen den Willen und auf Kosten der Bevölkerung gemacht.
... Die bisher frei fallenden Bomben sollen zu lenkfähigen, angeblich intelligenten Waffen werden. ...
Durch die Neuerungen wird die Hemmschwelle für einen Einsatz der Atomwaffen gesenkt und ein Atomkrieg wahrscheinlicher. ...
Wer so mit dem Feuer spielt, handelt völlig unverantwortlich. ...
Ganz nebenbei wird der Öffentlichkeit vorgegaukelt, dass die Gefährdung für die Anwohnerinnen und Anwohner der Stationierungsorte durch die neuen, angeblich sicheren Waffen verringert wird.
Erst einmal gilt: Nur Abrüstung macht die Welt sicherer.
Aber auch auf der technischen Ebene stimmen die Beschwichtigungen nicht. Die größte Gefährdung für die Umgebung eines Atomwaffenstützpunktes geht von Feuerunfällen aus. Einen feuerresistenten Kern werden die Atombomben auch nach der Modernisierung nicht haben.
... Die Bundesregierung muss gegenüber den USA und innerhalb der NATO allen Modernisierungsplänen entschlossen entgegentreten.
Sie darf dabei nicht vor einem Veto oder der Kündigung des Stationierungsvertrages zurückschrecken.
Alle Atombomben müssen endlich aus Deutschland abgezogen und verschrottet werden.

http://www.ag-friedensforschung.de/theme...t-debatte3.html

(Hervorhebg. Lon.)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lonicera: 12.11.2012 11:26.

12.11.2012 11:25
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.549
Herkunft: Von da

Level: 70 [?]
Erfahrungspunkte: 212.809.082
Nächster Level: 232.594.942

19.785.860 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Luftwaffenstützpunkt Büchel: Neue Atombomben der USA in Deutschland
Barack Obama hatte vor Jahren die atomare Abrüstung zum Regierungsziel erklärt. Doch nun billigte er die Modernisierung des US-Atomarsenals. Die neuen Waffen sollen nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationiert werden.
Freitag, 12.08.2016 – 19:42 Uhr

Die in Deutschland stationierten Atombomben der USA sollen nach Informationen des SPIEGEL modernisiert werden. US-Präsident Barack Obama hat kurz vor Ende seiner Amtszeit die letzte Entwicklungsphase für eine neue Version nuklearer Bomben gebilligt.

Quelle

Deutschland als Atombomben Standort , darf es noch ein bißchen mehr sein? doch wir schaffen das

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pussycat1: 13.08.2016 14:41.

13.08.2016 14:41 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Erzwei D2
Eroberer


Dabei seit: 12.03.2016
Beiträge: 71

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.131
Nächster Level: 62.494

1.363 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pussycat1
Luftwaffenstützpunkt Büchel: Neue Atombomben der USA in Deutschland
Barack Obama hatte vor Jahren die atomare Abrüstung zum Regierungsziel erklärt. Doch nun billigte er die Modernisierung des US-Atomarsenals. Die neuen Waffen sollen nach SPIEGEL-Informationen auch in Deutschland stationiert werden.
Freitag, 12.08.2016 – 19:42 Uhr

Die in Deutschland stationierten Atombomben der USA sollen nach Informationen des SPIEGEL modernisiert werden. US-Präsident Barack Obama hat kurz vor Ende seiner Amtszeit die letzte Entwicklungsphase für eine neue Version nuklearer Bomben gebilligt.

Quelle

Deutschland als Atombomben Standort , darf es noch ein bißchen mehr sein? doch wir schaffen das

Die paar Bomben sind doch nicht so gefährlich wie die Atomkraftwerke, die werden nach und nach abgeschaltet und der Atommüll wird irgenwo versenkt ja

Obama hat nicht mehr das Böhnchen zu melden und keine dieser Atombomben verlässt Deutschen Boden! Wenn, dann werden die wohl dort in die Luft gehen wo die gelagert werden und dann wird es aber richtig gut warm und Wärme brauchen die DeutschGermanen ganz sicher. Vielleicht taut dann das träge verfettete künstliche Gehirn langsam auf ja

Das Versprechen "Von Deutschen Boden" wird nie wieder ein Krieg begonnen werden wird aufrecht erhalten. Die Speerspitze liegt irgendwo in Polski nahe Ukrainski ja Pfeiffen
13.08.2016 17:43 Erzwei D2 ist offline E-Mail an Erzwei D2 senden Beiträge von Erzwei D2 suchen Nehmen Sie Erzwei D2 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.549
Herkunft: Von da

Level: 70 [?]
Erfahrungspunkte: 212.809.082
Nächster Level: 232.594.942

19.785.860 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erzwei D2

Das Versprechen "Von Deutschen Boden" wird nie wieder ein Krieg begonnen werden wird aufrecht erhalten. Die Speerspitze liegt irgendwo in Polski nahe Ukrainski ja Pfeiffen




Bist Dir da sicher

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.08.2016 19:08 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Erzwei D2
Eroberer


Dabei seit: 12.03.2016
Beiträge: 71

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.131
Nächster Level: 62.494

1.363 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pussycat1
Zitat:
Original von Erzwei D2

Das Versprechen "Von Deutschen Boden" wird nie wieder ein Krieg begonnen werden wird aufrecht erhalten. Die Speerspitze liegt irgendwo in Polski nahe Ukrainski ja Pfeiffen

Bist Dir da sicher


Lügen werden gerne geglaubt, frag doch mal die Verteidigerin des Kriegsministeliriums oder wie dieses Amt sich jetzt nennt. Die Träger der Speerspitzengesellschafft oder so. Ob die Pussyuschi einen Glauben hat? Frag die mal ja
Von Deutschgermanischen Boden aus wird doch schon lange Krieg geführt. Dat juckt aber keinen.
Fußpilz juckt da vielmehr und länger auch Pfeiffen
13.08.2016 19:29 Erzwei D2 ist offline E-Mail an Erzwei D2 senden Beiträge von Erzwei D2 suchen Nehmen Sie Erzwei D2 in Ihre Freundesliste auf
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Politik & Wirtschaft » US-Atomwaffen bleiben hier

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2018 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog