Tipps: DSDS und andere Castings Big Brother 2015 - Dschungelcamp 2018 Das Supertalent 2015 - Film & TV - Blog - Das Weihnachtsspezial - Computer & Internet - Gesundheit - Weihnachtsradio - Arbeit und Beruf

Medien Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse »

Terrorismus und Bandenkriege

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Terrorismus und Bandenkriege
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1 Jahr in der Hand von Piraten , da bleibt bestimmt was zurück

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
15.11.2010 10:01 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gefangenenlager Guantanamo


16.11.2010

Terrorismus

Briten zahlen Millionen-Entschädigung an Ex-Guantanamo-Häftlinge

Beihilfe zur Folter, so lautete die Klage von ehemaligen Guantanamo-Häftlingen gegen Großbritannien. Jetzt will das Land mindestens sechs Männer mit einer Millionenzahlung entschädigen - und damit langwierige Prozesse und unangenehme Schlagzeilen vermeiden.

London - In London wird an diesem Dienstag ein Auftritt vom britischen Justizminister Ken Clark erwartet, bei dem er eine wegweisende Entscheidung vorstellen wird: Die britische Regierung hat sich offenbar mit einer Gruppe von Ex-Guntanamo-Häftlingen auf millionenschwere Entschädigungszahlungen geeinigt. Die Einzelheiten sollen jetzt mitgeteilt werden.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
16.11.2010 10:34 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terrorverdächtige festgenommen
24. November 2010, 07:30 Uhr

Kein Zusammenhang mit erhöhter Anschlagsgefahr. Lammert: Lassen uns nicht einschüchtern
Berlin/Brüssel. Bei fast zeitgleichen Razzien in Belgien, Deutschland und den Niederlanden sind gestern elf Verdächtige mit Verbindungen zur islamistischen Terrorszene festgenommen worden. Sie stehen nach Angaben der belgischen Staatsanwaltschaft im Verdacht, einen Anschlag in Belgien geplant zu haben. Laut Bundesinnenministerium stehen die Festnahmen in keinem Zusammenhang mit der derzeitigen erhöhten Bedrohungslage in Deutschland.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
24.11.2010 09:02 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum 24.11.2010 - 08:50 Uhr

Innere Sicherheit Terrorgefahr: Ramsauer macht Paketdienste dicht

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) greift hart gegen Sicherheitsmängel im Frachtbereich durch. Wie die «Bild»- Zeitung (Mittwoch) berichtet, hat das Luftfahrtbundesamt nach den beiden Paketbomben aus dem Jemen vor gut drei Wochen bundesweit rund 70 Versender überprüft.
Bei den Inspektionen wurden teilweise gravierende Sicherheitsdefizite festgestellt. Nach Angaben des Blattes hat Ramsauer drei Versandfirmen daraufhin die Lizenz entziehen lassen. Rund 20 Firmen erhielten Verwarnungen und strenge Auflagen. Drei Firmen wurde eine Neuzulassung verweigert. Eine der im Jemen aufgegebenen Paketbomben war auf dem Köln-Bonner Flughafen für den Weiterflug nach Großbritannien umgeladen worden.


Quelle


-------------------------------------------

Wenn es Passieren soll , dann passiert es auch , da können die noch soviel aufpassen

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
24.11.2010 09:07 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 17.872
Herkunft: Schweiz

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 77.723.581
Nächster Level: 86.547.382

8.823.801 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

26 Verdächtlge festgenommen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

BERLIN - In Deutschland, Belgien und den Niederlanden wurden 26 Terrorverdächtige festgenommen. Sie stehen im Verdacht, in Belgien einen Anschlag geplant zu haben.

Im Zuge einer Terrorfahndung sind in Belgien, Deutschland und in den Niederlanden insgesamt 26 Verdächtige festgenommen worden. Bei fast zeitgleichen Razzien könnten die Männer gefasst werden. 15 blieben nach insgesamt 17 Hausdurchsuchungen in Brüssel in Polizeigewahrsam.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um Personen mit belgischer, niederländischer, marokkanischer und russischer Staatsangehörigkeit. Sie stehen im Verdacht, in Belgien einen Anschlag geplant zu haben. Das genaue Ziel habe jedoch noch nicht festgestanden.

quelle

__________________
Mietobjekt Arbeitsmotivation

24.11.2010 10:26 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum 25.11.2010 - 19:16 Uhr

Paketbomben Griechische Linksextremisten bekennen sich zu Anschlagsversuch

Eine anarchistische Gruppierung hat eingeräumt, 14 Paketbomben verschickt zu haben. Eine der explosiven Sendungen hatte Anfang November das Kanzleramt in Berlin erreicht.
Die griechische linksextremistische Untergrundorganisation "Verschwörung der Feuerzellen" hat sich dazu bekannt mehrere Paketbomben verschickt zu haben. Eine davon war an das Kanzleramt in Berlin gegangen. Der Verfasser der Erklärung bekräftigte, die Tatsache, dass die Polizei bereits mehrere Mitglieder der Organisation festgenommen habe, werde sie nicht daran hindern, weitere Anschläge zu verüben. Das Bekennerschreiben wurde im Internet verbreitet. Die griechische Polizei, die von Anfang an die "Feuerzellen" im Verdacht hatte, prüft nun die Echtheit der Selbstbezichtigung.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
25.11.2010 21:32 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

27. November 2010, 13:54 Uhr

Motorradgangs

Verletzte nach Schießerei zwischen Rockerbanden

In Pforzheim sind Mitglieder der "Hells Angels" und der "United Tribuns" aneinander geraten. Eine Person schwebt in Lebensgefahr.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
27.11.2010 13:59 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Rocker-Krieg in Pforzheim – drei Verletzte
27 Männer vorübergehend festgenommen

27.11.2010 - 15:47 UHR

Der Treffpunkt war am Güterbahnhof in Pforzheim, 6 Uhr...

Pforzheim – Schwere Krawalle am Samstagmorgen! In Pforzheim (Baden-Württemberg) prügelten sich zwei verfeindete Rockerbanden. Drei Männer wurden verletzt, einer schwebt in Lebensgefahr!

50 Mitglieder der „Hells Angels“ und der „United Tribuns“ waren mit Waffen und Baseballschlägern aufeinander losgegangen. Die Polizei nahm 27 Männer fest.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
27.11.2010 19:07 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Krieg unter Rockern
Kampf zwischen Rockerbanden - drei Verletzte
27. November 2010, 19:29 Uhr

Bei einer Auseinandersetzung zwischen Rockern der Banden "Hells Angels" und "United Tribuns" sind drei Personen verletzt worden. Einer der Rocker schwebt in Lebensgefahr.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
28.11.2010 13:22 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1.12.10 | 21:36
Erbarmungsloser Drogenkrieg

Schöne Polizeichefin in Mexiko erschossen
Ciudad Juárez – Sie war erst seit einem Monat im Amt, nun ist Hermila García Baeza tot. Ermordet! Ein weiteres Opfer im furchtbaren Drogenkrieg in Mexiko.
Bewaffnete lauerten der Polizeichefin auf einer Autobahn in der Nähe der Kleinstadt Meoqui auf und erschossen sie, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
01.12.2010 21:39 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terroristen-Verstecke in Griechenland erstürmt

05.12.2010, 9:47 Uhr

Eine Antiterroreinheit der griechischen Polizei hat in Athen mehrere Verstecke mutmaßlicher Terroristen ausgehoben und mindestens zehn Verdächtige festgenommen. Bei den Razzien wurden nach Polizeiangaben Sprengstoff und zahlreiche Waffen beschlagnahmt, darunter Sturmgewehre und Handgranaten. Ziel waren nach Angaben von Gewährsleuten zwei militante Gruppen, von denen sich eine zu der versuchten Anschlagsserie mit Paketbomben im vergangenen Monat bekannt hat.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
05.12.2010 10:30 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neue Strukturen im Kampf gegen Terror
Auch Deutschland soll ein FBI erhalten
VON MICHAEL BRÖCKER - zuletzt aktualisiert: 09.12.2010 - 07:15

(RP) Ein von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im Frühjahr dieses Jahres eingesetztes Expertengremium schlägt als Konsequenz aus der Terrorgefahr eine Zusammenlegung von Bundespolizei und Bundeskriminalamt vor. Das erfuhr unsere Redaktion aus Teilnehmerkreisen eines Spitzentreffens des Ministers mit Mitgliedern der Kommission Mittwochabend am Kölner Flughafen.

Quelle

Und hier

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
09.12.2010 09:05 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

12. Dezember 2010,16:44

Stockholmer Anschläge

Schweden entgeht "furchtbarem Massaker"

Stockholm (dpa) - Terroranschlag mitten im Weihnachtstrubel: Im Zentrum der schwedischen Hauptstadt Stockholm hat sich am Samstag ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Minuten zuvor war in der nur 200 Meter entfernten Haupteinkaufsstraße ein Auto explodiert.

Wie durch ein Wunder wurden nur zwei Passanten verletzt. Die Polizei sprach von einem «sehr ernsten Terrorakt». In einer Drohmail hatte ein Mann vorher den Einsatz schwedischer Soldaten in Afghanistan und «das Schweigen des schwedischen Volkes» zur Mohammed-Karikatur verurteilt.

Es war der erste islamistische Anschlag in Schweden. Erste Indizien weisen auf einen Einzeltäter hin. Die Drohung per E-Mail spricht nach Ansicht von Experten gegen eine Verbindung zum Terrornetzwerk Al-Kaida, das sich meist nachträglich bekennt. Westliche Geheimdienste weisen seit Wochen darauf hin, dass bis Weihnachten islamistische Terrorakte in Europa zu befürchten sind. Die Bundesregierung hatte am 17. November für Deutschland vor einem Anschlag bis Ende November gewarnt. Als mögliches Ziel wurden auch Weihnachtsmärkte genannt.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
12.12.2010 17:00 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terrorismus
Sicherheitslage in Deutschland unverändert
Sonntag 12.12.2010, 16:52
Nach dem Selbstmordanschlag in der Stockholmer Innenstadt gilt für Deutschland keine höhere Sicherheitsstufe. Dies teilte das Bundesinnenministerium am Sonntag mit. „Nach bisherigem Kenntnisstand weist die Tat keine Bezüge nach Deutschland auf“, erklärte das Ministerium. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) verurteilte das Attentat in der schwedischen Hauptstadt.
Nach dem Terroranschlag in Schweden gilt für Deutschland keine höhere Sicherheitsstufe als zuvor. Das teilte das Bundesinnenministerium am Sonntag auf dapd-Anfrage mit. „Die Sicherheitslage in Deutschland sowie die seit dem 17. November 2010 durch den Bundesminister des Innern bekannt gegebenen Maßnahmen bleiben unverändert“, erklärte das Ministerium.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
12.12.2010 17:18 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum 13.12.2010 - 07:34 Uhr

Terrorismus Spur des Stockholmer Anschlags führt nach England

Die schwedischen Behörden gehen davon aus, dass der Stockholmer Selbstmordanschlag die Tat eines Einzelnen war. Der Fall beschäftigt nun auch die britische Polizei.
Im Zusammenhang mit dem Bombenanschlag vom Samstag ermittelt nun auch Scotland Yard. Am späten Sonntagabend durchsuchten Polizisten in der Grafschaft Bedfordshire nördlich von London ein Haus, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Fahnder fanden kein gefährliches Material, auch gab es keine Festnahme. Der Einsatz war eine Folge des Anschlags in Stockholm, bei dem der Täter während der Haupteinkaufszeit zwei Menschen verletzte und sich selbst tötete.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 08:39 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Selbstmordattentat in Stockholm

13.12.2010


Anschlag in Schweden
Polizei identifiziert Stockholmer Attentäter
Zwei Explosionen mitten in der Stockholmer Innenstadt - doch noch sind die genauen Hintergründe des Anschlags unklar. Inzwischen ist der Attentäter eindeutig identifiziert. Er soll sich in Großbritannien islamistischen Gruppen angeschlossen haben.

Stockholm/London - Wer ist der Mann, der sich am Samstag im Zentrum der schwedischen Hauptstadt Stockholm in die Luft gesprengt hat und dabei zwei Personen verletzte? Ermittlern ist es nun gelungen, den Attentäter eindeutig zu identifizieren. Den Namen des Mannes werde man freigeben, sobald alle Angehörigen unterrichtet seien, erklärte die schwedische Sicherheitspolizei Säpo. Für 12 Uhr ist eine Pressekonferenz angekündigt.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 11:58 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

13. Dezember 2010, 09:40 Uhr

Racheakt befürchtet

Polizei durchsucht Hells-Angels-Wohnungen

Auge um Auge, Chrom um Chrom: Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen der Rockerbande Hells Angels und der Türstehervereinigung "United Tribuns" befürchten die Beamten in Pforzheim einen Racheakt.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 12:21 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Montag, 13. Dezember 2010
Hells Angels im Visier

Polizei schlägt härtere Gangart an

Drogen, Prostitution, Waffen- und Menschenhandel, auch Mord und Totschlag:

Die Liste der Straftaten der Hells Angels ist lang. Um der Lage Herr zu werden, geht die Polizei jetzt verschärft gegen die berüchtigte Rockergruppe vor.
Bisher war die gewalttätige Rockerbande Hells Angels nicht unter Kontrolle zu bringen. Schwerste Straftaten gehen auf ihr Konto. Aus Sorge um eine Eskalation in einem Bandenkonflikt folgte im Morgengrauen eine Razzia: 22 Wohnungen und vier weitere Gebäude der Hells Angels in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern wurden durchsucht. Mehr als 900 Polizeibeamte und acht Staatsanwälte waren am Montag im Einsatz. Verdacht: Ein Mordanschlag als Racheakt wegen eines Streits mit einem verfeindeten Club sei geplant.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 14:21 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

13.12.2010, 14:52

Anschlag in Stockholm Polizei sucht nach den Hintermännern


Der Attentäter von Stockholm hatte offenbar doch Helfer: Der missglückte Anschlag sei "gut vorbereitet" gewesen, teilen die schwedischen Behörden mit. Nur eine zu früh detonierte Bombe habe Schlimmeres verhindert.

Das Foto zeigt einen Mann in schwarzer, westlicher Kleidung, mit Sonnenbrille, die Hände stecken lässig in den Jackentaschen. "Das ist unser Bruder, der die Märtyrer-Tat in Stockholm vollbracht hat", heißt es auf der islamistischen Webseite Schumuch el Islam. Inzwischen haben die schwedischen Behörden den mutmaßlichen Attentäter identifiziert.


Der 28-Jährige sei seit 1992 schwedischer Staatsangehöriger gewesen und habe Wurzeln im Nahen Osten gehabt. Auch das Auto, in dem die erste Bombe am Samstag explodierte, sei auf seinen Namen registriert. Es habe bisher jedoch keinen DNS-Abgleich gegeben, auch sei die Leiche des Mannes noch nicht von seinen Angehörigen identifiziert worden. Der Mann sei den schwedischen Sicherheitsbehörden zuvor nicht bekannt gewesen, sagte der zuständige Staatsanwalt Thomas Lindstrand.

Inzwischen gehen die Behörden außerdem davon aus, dass Taimur A. Helfer hatte, denn: Auch wenn das Attentat fehlgeschlagen sei, sei es "gut vorbereitet" gewesen, teilte Lindstrand mit. Konkrete Verdächtige gebe es aber noch keine.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 16:28 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.730
Nächster Level: 202.592.733

2.015.003 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum 13.12.2010 - 16:16 Uhr

Attentat in Stockholm Experten sehen Verbindungen zu al-Qaida

Details über den Attentäter von Stockholm werden bekannt. Er studierte Sport, arbeitete in einem Teppichladen – und soll zur irakischen al-Qaida Kontakte gehabt haben.
Das fehlgeschlagene Attentat in Stockholm war höchstwahrscheinlich ein islamistischer Terrorakt. Die Stockholmer Staatsanwaltschaft teilte mit, bei dem Selbstmordattentäter handele es sich um einen aus dem Nahen Osten stammenden schwedischen Staatsbürger. Islamismus-Experten zufolge könnte der irakische Ableger von al-Qaida hinter dem ersten Selbstmordanschlag in der Geschichte Schwedens stecken.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.12.2010 16:36 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste »
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse » Terrorismus und Bandenkriege

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2017 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog