Tipps: DSDS und andere Castings Big Brother 2015 - Dschungelcamp 2018 Das Supertalent 2015 - Film & TV - Blog - Das Weihnachtsspezial - Computer & Internet - Gesundheit - Weihnachtsradio - Arbeit und Beruf

Medien Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse »

Terrorismus und Bandenkriege

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Terrorismus und Bandenkriege
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stand: 02.11.2010 21:04 Uhr

Anschläge in schiitischen Stadtvierteln Bagdads
Zahlreiche Tote durch Autobomben im Irak

Bei einer Serie von Bombenanschlägen in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 50 Menschen getötet und mehr als 200 verletzt worden, als Terroristen an zahlreichen Orten Autobomben zündeten und Selbstmordanschläge verübten. Das geht aus Angaben von Polizei und Vertretern des irakischen Innenministeriums hervor. Sicherheitskräfte des Landes sprechen sogar von mehr als 100 Toten.

Quelle

und hier

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
02.11.2010 21:58 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Datum: 3 | 11 | 2010

Anti-Terrror-Operation
Jemens Militär geht gegen Al-Kaida vor

Spezialkräfte jagen die mutmaßlichen Hintermänner der versuchten Anschläge mit Sprengstoffpaketen in Frachtflugzeugen. Terroristen konnten im Jemen bisher ungehindert operieren.

Erst der Unterhosenbomber, jetzt die Tonerbombe – Jemens Präsident Abdullah Ali Saleh gerät unter immer größeren internationalen Druck. Denn der Westen hat es satt, seinem Lavieren im Kampf gegen Al-Kaida weiter zuzusehen. Am Dienstag hat die Regierung in Sanaa ihre Spezialkräfte wieder ausgeschickt.

Ihr Auftrag lautet: Sie sollen führende Köpfe des Terrornetzwerks ausschalten, die hinter dem Anschlagsversuch mit präparierten Druckerpatronen stecken. Ganz oben auf der Fahndungsliste stehen der mutmaßliche Bombenbauer Ibrahim Hassan al-Asiri, der aus Saudi-Arabien stammt, sowie der Hassprediger Anwar al-Awlaki, ein Mann mit US-amerikanischem Pass. Asiri hat nach Überzeugung westlicher Fahnder die Sprengladungen präpariert.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
03.11.2010 09:28 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

03.11.2010

Wer steckt hinter den Paketbomben?
Teile der griechischen Jugend massiv radikalisiert

Sie wollen den Sturz des Systems durch Terror und Chaos erreichen: In Griechenland haben sich Teile der Jugend massiv radikalisiert. Wer aber sind diese Jugendlichen, die nun ganz Europa mit Briefbomben in Alarmbereitschaft versetzen?

Selbst alte, überzeugte Anarchisten haben Angst. Angst vor dieser neuen Generation, diesem allzu radikalen Teil der unzufriedenen griechischen Jugend, der seit zwei Jahren immer härter und rücksichtsloser agiert. "Diese jungen Leute haben das Vertrauen in die Politik verloren und haben eine ungeheure Wut auf das System", sagt einer, der sich auskennt, der seit Jahrzehnten in der Szene in Athen bekannt ist. Seinen Namen aber will er nicht genannt wissen.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
03.11.2010 14:46 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

03.11.2010, 14:25

Angst vor Anschlägen

Neues verdächtiges Paket sorgt für Unruhe

Die Serie versuchter Terrorakte mit explosiven Päckchen hält Europa in Atem. In einem Frachtflugzeug gibt es einen neuen Verdachtsfall. In Italien ging ein Paket in Flammen auf - es war an Berlusconi adressiert.
Der niederländische Logistikkonzern TNT hat in einem seiner Frachtflugzeuge am Dienstag ein verdächtiges Päckchen entdeckt. Die Maschine sei zwischen Athen und Lüttich in Belgien im Einsatz gewesen, teilte TNT am Mittwoch mit. Das Flugzeug sei sicher gelandet und entladen worden. Das Unternehmen arbeite nun mit den Behörden zusammen, um den Vorfall zu untersuchen.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
03.11.2010 15:47 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Irak
El Kaida plant weiter Angriffe auf Christen im Irak

Donnerstag 04.11.2010, 05:00
Das „tötende Schwert“ einer El-Kaida-Gruppe im Irak soll auch nach der blutigen Geiselnahme in einer Kirche nicht weggelegt werden. Anscheinend planen die Terroristen weitere Angriffe auf Christen im Irak. Laut der El-Kaida-Gruppe sollen angeblich in Ägypten Frauen, die zum Islam konvertiert sind, festgehalten werden.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
04.11.2010 11:49 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

05.11.2010
Terrorverdächtiger im Saarland festgenommen

Er soll in Videos mit Anschlägen gedroht haben und stand offenbar seit Wochen im Visier der Fahnder: Jetzt hat die Polizei im Saarland einen Terrorverdächtigen festgenommen.

Saarbrücken/Neunkirchen - Sicherheitskräfte im Saarland haben in Neunkirchen einen Terrorverdächtigen festgenommen. Das bestätigte ein Sprecher des saarländischen Landeskriminalamts am Freitag in Saarbrücken. Nähere Einzelheiten zu dem Fall sollten gegen 16.00 Uhr auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
05.11.2010 14:42 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Saarland festgenommen
18-Jähriger Kameruner soll mit Terror-Anschlägen gedroht haben
5. November 2010, 21:21 Uhr

Der junge Mann soll in mehreren Videos mit Anschlägen gedroht haben, falls ein "Sauerland"-Terrorist nicht freigelassen wird.
Neunkirchen. Saarländische Sicherheitskräfte haben am Freitag in Neunkirchen einen Kameruner verhaftet. Er werde verdächtigt, Bombenanschläge vorgehabt zu haben, sagte Staatsanwalt Bernd Meiners in Saarbrücken. Meiners und der Leiter des Landeskriminalamtes, Franz Josef Biesel, betonten, es handele sich den bisherigen Ermittlungen zufolge um einen "Einzeltäter“. Er habe "kein Netz“ zur Terrororganisation al-Qaida knüpfen können.

Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
05.11.2010 23:14 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

PaketbombenEl Kaida bekennt sich und droht

Samstag 06.11.2010, 08:47

Eine El-Kaida-Gruppe im Jemen hat sich zu den Anschlagsversuchen mit Paketbomben bekannt. Sie droht mit weiteren Anschlägen. Ein bisher unverdächtiger Absturz eines Frachtflugzeuges wird nun überprüft.
El Kaida im Jemen bekannte sich zu den vereitelten Paketbomben-Anschlägen auf jüdische Einrichtungen in den USA. Zugleich habe die Terrororganisation am Freitag auf einschlägigen Islamisten-Seiten im Internet angegeben, auch für den Absturz eines US-Frachtflugzeugs im September in Dubai verantwortlich zu sein, berichtete die auf die Auswertung entsprechender Seiten spezialisierte Washingtoner SITE Intelligence Group.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
06.11.2010 11:03 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Terrorismus
De Maizière warnt vor neuen Terrorakten
Sonntag 07.11.2010, 13:17

Nach den vereitelten Paketbombenanschlägen muss nach Ansicht von Bundesinnenminister Thomas de Maizière mit weiteren Terrorakten gerechnet werden. „Es gibt ernstzunehmende Hinweise auf Anschläge in Europa und den USA“, sagte der CDU-Politiker der „Bild am Sonntag“.
Eine konkrete Spur gebe es bisher nicht. Nach seiner Darstellung hatten die deutschen Sicherheitskräfte den Transport einer Paketbombe aus dem Jemen über Deutschland nach Großbritannien anfangs als Fehlalarm eingestuft. Daher wurde auch Kanzlerin Angela Merkel zunächst nicht unterrichtet. De Maizière will an diesem Montag bei einem Treffen der EU-Innenminister in Brüssel einen Fünf-Punkte- Katalog für schärfere Kontrollen vorlegen.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
07.11.2010 14:42 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

KonflikteMindestens 48 Tote durch Autobombe im Irak
Montag 08.11.2010, 08:28

Quelle


Mehr is noch nich da ,

Wenn die so weitermachen , rotten die sich noch selbst aus , aufgebracht aufgebracht

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
08.11.2010 09:15 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

09.11.2010

Burma
Tausende fliehen vor Kämpfen zwischen Militär und Rebellen

Gewalt in Burma: Nach den von der Junta abgehaltenen Parlamentswahlen haben sich Regierungstruppen und Rebellen an der Grenze zu Thailand heftige Kämpfe geliefert. Tausende Menschen sind in Panik geflohen, Zivilisten wurden getötet.

Bangkok - Rebellen und Regierungstruppen haben sich in Burma den dritten Tag in Folge Gefechte geliefert. Nahe der Grenze zu Thailand waren auch am Dienstag immer wieder Schusswechsel zu hören, wie Flüchtlinge den thailändischen Behörden zufolge berichteten.

Quelle


Irgendwo ist immer was los , Ich frag mich bloß was das allles soll ,

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
09.11.2010 09:27 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 17.872
Herkunft: Schweiz

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 77.723.607
Nächster Level: 86.547.382

8.823.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die neuesten zahlen sprechen von 20'000 menschen auf der flucht!

da sitzt man entsetzt in sicherheit und fragt sich, wieso solche regime nicht an ihren schlimmen taten gehindert werden.

__________________
Mietobjekt Arbeitsmotivation

09.11.2010 11:13 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Massenflucht in Birma

Erstellt 09.11.10, 12:05h
Die Armee in Birma hat hart durchgegriffen: Sie schlug einen Aufstand von Rebellen an der Grenze zu Thailand nieder. 12 000 Menschen flüchteten wegen schwerer Kämpfe über die Grenze nach Thailand.

Flüchtlinge am Fluss Moei in Birma.
BANGKOK - Die birmanische Armee hat einen Aufstand von Rebellen der Karen-Minderheit in Myawaddy an der Grenze zu Thailand niedergeschlagen. 12 000 Menschen waren wegen schwerer Kämpfe am Montag über die Grenze nach Thailand geflüchtet, doch war die Lage am Dienstag ruhig, berichtete der Distriktvorsteher im thailändischen Mae Sot. "Wir wollen jetzt mit den Behörden von Myawaddy über die Rückführung der Flüchtlinge verhandeln. Das passiert hoffentlich noch heute", sagte Kittisak Thomornsak am Dienstag.

Quelle

Und immer trifft es die , die mit der ganzen Scheixxe nichts zutun haben

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
09.11.2010 13:06 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bagdad
Vier Tote bei Anschlagsserie gegen Christen
zuletzt aktualisiert: 10.11.2010 - 11:24

Bagdad (RPO). Bei einer Anschlagsserie gegen Häuser von Christen in Bagdad sind am Mittwoch mindestens vier Menschen getötet und elf weitere verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, explodierten am Morgen innerhalb weniger Minuten vier Sprengsätze in überwiegend von der christlichen Minderheit bewohnten Bezirken der irakischen Hauptstadt.

Quelle


---------------------------------
Ich dacht immer , es gibt nur einen Gott nur mit Verschiedenen Namensbezeichnungen , aber anscheinend doch nicht Augenrollen Lachen2

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
10.11.2010 12:18 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erneut Angriff auf Christen in Bagdad

11.11.2010 05:10

Bagdad - Zehn Tage nach einer blutigen Geiselnahme in einer katholischen Kirche haben Terroristen in Bagdad erneut Christen angegriffen. Mindestens drei Menschen starben, als in der Nacht und am frühen Mittwoch Häuser von Angehörigen der christlichen Minderheit in fünf Stadtvierteln mit Granaten und Bomben attackiert wurden.

Quelle

---------------------------------


Was haben die davon , warum tun die das , ist doch der gleiche Gott ob Katholiken und Christen , oder seh ich das Falsch , und wie nennen diese Terroristen ihren Gott

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
11.11.2010 10:10 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 17.872
Herkunft: Schweiz

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 77.723.607
Nächster Level: 86.547.382

8.823.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

und hier wollen sie ihre moscheen mit minaretten bauen. selber aber in der heimat keine christen oder gar deren kirchen zulassen. so geht das einfach nicht!

__________________
Mietobjekt Arbeitsmotivation

11.11.2010 11:10 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Drohende Anschläge
BKA verschärft Terrorwarnung
Samstag 13.11.2010, 09:45

Neue Lageeinschätzung aus dem Bundeskriminalamt: Nach FOCUS-Informationen warnen Terror-Experten eindringlicher als bisher vor Anschlägen in Deutschland. Es ist von einer „intensivierten Gefährdung“ die Rede.
Die Terror-Experten des Bundeskriminalamts (BKA) warnen in einer aktuellen Lageeinschätzung eindringlich vor jederzeit möglichen Anschlägen in Deutschland. In dem vertraulichen Papier, das FOCUS vorliegt, heißt es, die Terrororganisation El Kaida plane nachhaltig „Anschläge sowohl auf Deutschland und europäische Länder als auch auf die USA“. Terroraktionen seien „ernsthaft naheliegend“.


Quelle

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.11.2010 15:53 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 17.872
Herkunft: Schweiz

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 77.723.607
Nächster Level: 86.547.382

8.823.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da kann ich nur hoffen, dass sich das BKA irrt und Deutschland verschont bleibt!

__________________
Mietobjekt Arbeitsmotivation

13.11.2010 16:54 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
pussycat1 pussycat1 ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3765.jpg

Dabei seit: 01.04.2008
Beiträge: 56.548
Herkunft: Von da

Level: 69 [?]
Erfahrungspunkte: 200.577.814
Nächster Level: 202.592.733

2.014.919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von pussycat1
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wollen wir es hoffen , fuerchten

__________________
Menschen lieben dich so lange, bis sie dich nicht mehr brauchen.
13.11.2010 17:00 pussycat1 ist offline Beiträge von pussycat1 suchen Nehmen Sie pussycat1 in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 17.872
Herkunft: Schweiz

Level: 63 [?]
Erfahrungspunkte: 77.723.607
Nächster Level: 86.547.382

8.823.775 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Piraten in Somalia lassen Briten frei Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Adado - Nach mehr als einem Jahr in der Gewalt von somalischen Piraten ist ein britisches Ehepaar freigekommen. Wie ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP berichtete, trafen Paul und Rachel Chandler in der zentralsomalischen Stadt Adado an der Grenze zu Äthiopien ein.

Zuvor hatten ihre Entführer sie offenbar an die selbsternannte Regierung der Region übergeben. Die beiden Briten sahen müde aus, wirkten aber auf den ersten Blick körperlich unversehrt. «Nein, wir wurden nicht gut behandelt», sagte Rachel Chandler zu Journalisten, als sie den gesicherten Sitz der Regionalverwaltung in Adado betrat. Ihnen wurden Handys gegeben, um ihre Angehörigen verständigen zu können. Offenbar wurde das Ehepaar gegen Zahlung eines Lösegeldes freigelassen. Nach Angaben von Stammesältesten erklärten sich die Piraten zu der Freilassung bereit, nachdem sie weitere 320'000 Dollar erhalten hatten. Bei einem gescheiterten Befreiungsversuch vor einigen Monaten waren bereits 400'000 Dollar an die Piraten geflossen. Die Summe war offenbar von Verwandten des Paares aufgebracht worden, da die britische Regierung kein Lösegeld zahlt. Die Piraten hatten ursprünglich ein Lösegeld von sieben Millionen Dollar verlangt.

quelle

pk: nach mehr als einem jahr? diese armen leute haben bestimmt einen bleibenden schaden davon getragen!

__________________
Mietobjekt Arbeitsmotivation

15.11.2010 09:54 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste »
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Aktuelle Medien Ereignisse » Terrorismus und Bandenkriege

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2017 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog