Tipps: DSDS und andere Castings Big Brother 2015 - Bundestagswahl 2017 Das Supertalent 2015 - Film & TV - Blog - Das Weihnachtsspezial - Computer & Internet - Gesundheit - Weihnachtsradio - Arbeit und Beruf

Medien Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Freizeit & Hobbies »

Gründung einer Firma

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Gründung einer Firma
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
BerndBoy
Jungspund


Dabei seit: 14.02.2013
Beiträge: 28

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 48.651
Nächster Level: 49.025

374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Gründung einer Firma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich hoffe dass das Thema hier reinpasst. Ich überlege seit längerem eine Firma, in dem ich Klamotten verkaufe, aufzumachen. Ich frage mich wo ich am besten ein Konto eröffnen kann. Reicht es ein Kundenkonto zu haben oder muss ich schon ein Geschäftskonto eröffnen ? Was ist der Unterschied ?

Würde mich sehr über antworten freuen


Grüße,
Bernd

__________________
Ich weiß, dass ich nichts weiß.
08.07.2013 10:33 BerndBoy ist offline E-Mail an BerndBoy senden Beiträge von BerndBoy suchen Nehmen Sie BerndBoy in Ihre Freundesliste auf
Elster
Administrator


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 13.532
Herkunft: Bodenseenähe

Level: 61 [?]
Erfahrungspunkte: 58.437.585
Nächster Level: 64.602.553

6.164.968 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Firma muß man beim Gewerbeamt und Finanzamt anmelden und dazu ein Geschäftskonto mit den entsprechenden Mindesteinlagen vorweisen.
Zu den Notarkosten kommen lediglich noch die Gebühren für die Eintragung ins Handelsregister. Da bei der Gründung ein Mustervertrag verwendet werden kann, fallen die Notargebühren relativ gering aus.

Aber vorher gut durchrechnen.
Statistische Werte belegen, dass die meisten Firmengründungen an falschen finanziellen Berechnungen scheitern. Die Einnahmen werden in den Anfängen zu hoch eingeschätzt, während die Ausgaben unterschätzt werden.
Das gilt insbesondere für die 19% MWST die auf allen Waren liegen und damit nicht als Einnahmen zählen sondern an den Staat wieder abgeführt werden müssen. Später kommen dann, je nach Umsatzmenge noch die anderen Steuern dazu.

D.h., wenn durch Verkäufe 1000 Euro eingenommen wurden bekommt der Staat davon erst einmal 190 Euro. Ob es später dann noch mehr oder weniger werden hängt vom Gesamtumsatz eines Jahres ab. Du bist gut beraten erst einmal von mindestens 30% Steuerabgabe auszugehen.

__________________

08.07.2013 10:58 Elster ist offline Beiträge von Elster suchen Nehmen Sie Elster in Ihre Freundesliste auf
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Freizeit & Hobbies » Gründung einer Firma

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2017 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog